31.12.2019 / Communiqués / /

Einwohnerratswahlen 2020: CVP, BDP und EVP gehen erneut zusammen in den Wahlkampf

Im Februar 2020 ist es wieder soweit: Pratteln wählt den Einwohnerrat neu. Die Mitteparteien gehen in Pratteln erneut den gemeinsamen Weg und wollen wieder Fraktionsstärke erlangen.

Bereits für die Wahlen der Legislaturperiode 2012-2016 wurde die Zusammenarbeit unter den Mitteparteien gesucht. Die Mitte wurde seinerzeit mit vier Einwohnerratssitze belohnt und erlangte Fraktionsstärke. Die Kandidierenden sowie die Vorstände der Prattler Parteien CVP, BDP und EVP haben beschlossen, unter neuer Zusammensetzung diesen Weg erneut zu beschreiten.

Gemeinsames Ziel ist es, die dringend benötigte Mittepolitik (mit Schwerpunkte auf Themen wie Familien-, Wirtschafts- und Umweltpolitik) im Einwohnerrat fortzuführen und auf Fraktionsstärke auszubauen. Es braucht ein gesundes Gleichgewicht zwischen allen politischen Kräften.

Die gemeinsame Liste 5 mit ihrem Namen „Die starke Mitte (CVP, BDP und EVP)“ tritt mit neun Kandidatinnen und Kandidaten an. Für die CVP sind dies Dominique Häring (Einwohnerrätin), Silvio Fareri, Eduard Muqaj und Letizia Burgherr; für die BDP Kevin Beining (Einwohnerrat), Alexander Bruhin und Benjamin Beining; für die EVP Daniel Stucki und Alicia Karina Daniel Salgueiro.

Für die Parteien:

Dominique Häring
Wahlkampfleiterin „Die starke Mitte Pratteln“